Schwächster Hawk der Welt

Den Höher-, Schneller-, Weiter-Trend gibt es ja nicht nur beim Bogenschießen. Pfundgewicht und Pfeilgeschwindigkeiten müssen sich in astronomischen Höhen befinden, ansonsten braucht man ja gleich garnicht erst mit dem Schießen anfangen. Da ich ja ein Verfechter von niedrigen Zuggewichten bin und wir auch bei Henry Bodnik’s Bogenkursen ein langsamen Umdenken zu schwächeren Zuggewichten bei Männern feststellen können, habe ich das Ganze wieder mal ein bisschen ins Extreme geführt und bin mit meinem Serien-Hawk von Bodnik Bows zu Christoph Unger gedüst.

Mission: “Schleif so viel weg, wie du kannst!” Und los ging’s. Geschliffen, gefeilt, gemessen und wieder geschliffen – bis er irgendwann vor uns lag: der wahrscheinlich schwächste Hawk der Welt! :D 24,07 Pfund Zuggewicht auf 29 Zoll – ein Traum! Die Wurfarme sind soooo schlank – da hat man richtig Angst, dass die abknicken könnten. Aber eins sag ich Euch – das Teil schießt – das ist eine wahre Freude! Genaue Messdaten kommen nach – versprochen :D

Sehr interessant ist schon alleine der optische Vergleich der Wurfarme von einem 45# Serien-Hawk und dem von Christoph bis ins extreme geschliffene Wurfarm von dem schwächsten Hawk der Welt! :-D

DSC_0629

DSC_0618

DSC_0632

DSC_0641

Leave a Reply